Anteil erneuerbarer Energien bei der Stromerzeugung stark gestiegen

Wärmepumpen sind ökologisch umso sinnvoller, je größer der Anteil erneuerbarer Energie bei der Stromerzeugung ist. In unserem Wärmepumpenbuch gibt es eine Tabelle mit Zahlen von 2021/2022. In den letzten Tagen wurden aktualisierte Zahlen für das vergangene Jahr 2023 veröffentlicht — und die sind sehr erfreulich!

Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung

Quellen/Links

Anmerkung: Es gibt unterschiedliche Zahlen für den Anteil der erneuerbaren Energien (EE) am Strom, je nachdem, ob der Anteil relativ zur Erzeugung oder zur Nutzung des Stroms berechnet wird, ob Import/Export aus dem bzw. in das Ausland mit berücksichtigt wird und ob die betriebseigene Stromerzeugung durch eigene Kraftwerke in Bergbau, Industrie und Zugverkehr miteinberechnet wird oder nicht (dieser Strom zählt nicht zum offiziellen »Strommix«). Außerdem versorgen sich immer mehr Betriebe und Haushalte zumindest stundenweise selbst mit PV-Strom. Diese Strommengen können nicht genau erfasst werden, was eine korrekte Berechnung noch schwieriger macht. Dementsprechend variiert der EE-Anteil je nach Berechnungsmethode und Quelle ein wenig (ein bis zwei Prozent auf oder ab).

Für die Schweiz habe ich noch keine 2023er-Zahlen gefunden.

Ein Gedanke zu „Anteil erneuerbarer Energien bei der Stromerzeugung stark gestiegen“

  1. Wie bereits angemerkt sind die Zahlen problematisch. Länder reduzieren gern ihren CO2 Ausstoß und lassen beim Nachbarn produzieren. So ist es für mich zur Routine geworden einmal im Jahr den bp Statistical Review of World Energy aufzuschlagen. Dort sind die weltweit gehandelten Mengen detailliert und zuverlässig aufgelistet:

    „The Statistical Review provides a globally consistent data time series.“

    „Primary energy in 2021 grew by its largest amount in history, with emerging economies accounting for most of the increase.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn Sie hier einen Kommentar absenden, erklären Sie sich mit der folgenden Datenschutzerklärung einverstanden.