Archiv der Kategorie: macOS

Atom als Markdown/Pandoc-Editor

Seit mehr als 20 Jahren verfasse ich nahezu alle meine Texte, Hunderte von Seiten jedes Jahr, mit dem Editor Emacs. Selten hat mich seither ein anderer Editor in Versuchung gebracht, zu wechseln. Zu den wenigen Ausnahmen zählt Atom. Der Editor ist schnell zu erlernen, hat eine moderne Oberfläche, läuft unter Linux/Windows/macOS. Außerdem ist es sehr weitreichend konfigurierbar, und das ganz ohne Emacs-Gruft und Elisp-Horror.

Dieser Beitrag stellt Atom kurz vor und zeigt seinen Einsatz als Editor für Markdown-Dokumente in der Pandoc-Variante.

Atom als Markdown/Pandoc-Editor weiterlesen

macOS Sierra: Mächtig Ärger mit PDFKit

Nachdem Apple anscheinend nicht vorhat, zeitnah Updates für «OS X El Capitan« zu veröffentlichen, habe ich gestern etwas widerwillig »macOS Sierra« installiert. Das Update steht im App Store zur Verfügung und kostet nichts. Die Durchführung ist unkompliziert und war in meinem Fall nach einer halben Stunde erledigt. So weit, so gut.

macOS Sierra: Mächtig Ärger mit PDFKit weiterlesen

Xcode-Verzeichnisse aufräumen

Xcode produziert GByte-weise Datenmüll auf Ihrer Festplatte/SSD. Diese Anleitung fasst zusammen, was Sie löschen dürfen. Die Platzersparnis betrug bei mir, nach einem Jahr intensivem Xcode-Betrieb, beachtliche 90 GByte!

Der perfekte Zeitpunkt zur Durchführung der hier beschriebenen Aufräumarbeiten ist übrigens vor der Installation des nun verfügbaren Xcode 8 GM (Gold Master).

Xcode-Verzeichnisse aufräumen weiterlesen

Swift kennenlernen

Vor einem halben Jahr hat Apple seine Entwickler mit der neuen Programmiersprache Swift überrascht. Im Vergleich zu Objective X ist Swift eine moderne Sprache mit einer einfachen und klaren Syntax. Swift mindert damit eine wesentliche Hürde für angehende iOS- oder OS-X-Entwickler und wird Objective C längerfristig wohl ablösen.

Was gibt es Schöneres, als eine neue Programmiersprache kennenzulernen? In diesem Sinne werde ich Ihnen auf diesem Blog in den nächsten Monaten einige Spezialitäten von Swift vorstellen. Den Start macht eine Art »Hello-World«-Blogbeitrag.

Swift kennenlernen weiterlesen

OS X Yosemite im Einsatz

Heute habe ich meinen iMac auf OS X Yosemite aktualisiert. Testberichte zur aktuellen OS-X-Version gibt es ja schon zuhauf. Für technisch interessierte Leser uneingeschränkt empfehlenswert ist der Ars Technica Review von John Siracusa. Mit so viel Einzelheiten kann ich definitiv nicht mithalten :-) Stattdessen möchte ich in diesem Beitrag auf einige Details hinweisen, die in anderen Tests mitunter zu kurz gekommen sind.

OS X Yosemite im Einsatz weiterlesen

SVN in Mountain Lion

Unter Mountain Lion fehlt im Terminal das Kommando svn (Subversion). Das Kommando ist jetzt eine optionale Komponente von XCode.

Abhilfe: Installieren Sie zuerst mit dem App Store die kostenlose Entwicklungsumgebung XCode. (Der Download-Umfang beträgt mehr als ein GByte.) Anschließend starten Sie XCode, öffnen den Einstellungsdialog und dort das Dialogblatt Downloads|Components. Dort können Sie die Command Line Tools herunterladen, zu denen auch das svn-Kommando zählt.

SVN in Mountain Lion weiterlesen